Fortbildungstage: Lese-Rechtschreib-Schwäche in Englisch

Am 16., 22. und 23. Mai 2013 findet eine Fortbildungsreihe für Lehrerinnen und Lehrer zum Thema "Lese-Rechtschreib-Schwäche in Englisch" statt. Anmeldung erforderlich!

Am 16., 22. und 23. Mai 2013 findet eine Fortbildungsreihe für Lehrerinnen und Lehrer zum Thema "Lese-Rechtschreib-Schwäche in Englisch" statt.

Im Rahmen der Fortbildungstage werden folgende Veranstaltungen angeboten:

16. Mai 2013, 15:30 - 17:00 Uhr

LRS und Englisch als Fremdsprache (Vortrag)
David Gerlach, Universität Marburg

Im praxisorientierten Vortrag wird vor dem Hintergrund der aktuellen wissenschaftlichen Erkenntnisse aufgezeigt, welche Anzeichen es für eine Englisch-Schwäche gibt und wie die Schüler im Unterricht zielgerecht gefördert werden können.


22. Mai 2013, 15:30 - 17:00 Uhr

Wortbausteine der englischen Sprache erkennen und nutzen (Workshop) Ina Reckling, Duden Institute für Lerntherapie

Die vielfältige Rolle von Wortbausteinen beim Erlernen des Englischen in Bereichen der Rechtschreibung, der Wortschatzerweiterung und der Grammatik wird aufgezeigt und erprobt.


23. Mai 2013, 15:30 - 17:00 Uhr

Die englische Schriftsprache als unüberwindbares Hindernis? (Workshop) Marleen Dudjahn, Duden Institute für Lerntherapie

Für viele Kinder stellt die komplexe englische Orthografie eine besondere Herausforderung dar. Typische Fehler, ihre Ursachen sowie Förderungsmöglichkeiten zum Gewinnen von Einsichten in die englische Rechtschreibung werden dargestellt.


Um Anmeldung wird gebeten:
Telefon: 030 53311822
E-Mail: zentrale@duden-institute.de


Typ auswählen
Ort: Cornelsen Informationszentrum, Friedrichstr.149, 10117 Berlin
Zeit: 5.04.2013 12:16Uhr - 5.04.2013 08:00 Uhr