Newsletter Nr. 02/2019 | Mai 2019

Immer Ärger mit den Hausaufgaben?

Liebe Leserinnen und Leser,

Hausaufgaben stellen für viele Kinder und ihre Eltern eine tägliche Herausforderung und oftmals auch eine Belastung dar.
Doch gibt es eigentlich gute Hausaufgaben? Und wie kann der Stress vermieden werden?

Dieser Frage gehen wir in diesem Newsletter nach und stellen Ihnen neben den Ergebnissen der HaLFa-Studie, einer
eigenen Untersuchung zum Thema Hausaufgaben, auch ein Buch mit vielen praktischen Hilfen für Lehrkräfte vor.

Viel Freude beim Lesen!

Dr. Lorenz Huck
Leiter für Forschung, Entwicklung und Ausbildung der Duden Institute für Lerntherapie

HaLFa-Studie – 5 Fragen an Autorin und Autor

Dr. Anja Berding und Dr. Lorenz Huck im Interview zur aktuellen Studie „Hausaufgaben, Lernschwierigkeiten und familiäre Belastung“

„Immer Ärger mit den Hausaufgaben?“

Wie lässt sich Hausaufgabenstress vermeiden? Mit dieser Frage beschäftigten sich auch die Teilnehmer/-innen des 2. Bundeskongresses der Duden Institute für Lerntherapie. Dr. Lorenz Huck stellt die Ergebnisse vor.

Buch-Tipp

Neben einem fundierten Überblick über den Stand der Forschung bietet das Fachbuch von Prof. Dr. Britta Kohler Praxishilfen für die Konzeption, Vergabe und Kontrolle von Hausaufgaben.

Gibt es gute Hausaufgaben?

Die Frage, ob es gute Hausaufgaben gibt, klingt sehr einfach. Gleichwohl ist sie nicht so leicht zu beantworten. Der Gastbeitrag von Prof. Dr. Britta Kohler bietet weitere Überlegungen zur Auswahl und zum Stellen von Hausaufgaben.