Erfolgsgeschichten
Teilen:

Geschichten aus der Lerntherapie: Aufbau eines PCs

Eine Intensivtherapie findet innerhalb einer Ferienwoche mit jeweils drei Therapiestunden pro Tag statt. Diese besondere Form der Förderung kann sinnvoll sein, um dem Kind in einem Stoffbereich einen Entwicklungssprung zu ermöglichen.

Täglich werden neue Lerninhalte erarbeitet und in unterschiedlichen Zusammenhängen angewendet. Meist wird darüber hinaus an einem Projekt gearbeitet, sodass die Kenntnisse und Fähigkeiten direkt umgesetzt werden können.

Pit war neugierig, wie es wohl im Inneren eines Laptops aussieht. So war die Idee für sein Projekt schnell geboren: Ein alter Laptop diente als Versuchsobjekt und wurde gemeinsam mit der Lerntherapeutin auseinandergenommen. Dabei musste sich Pit gut konzentrieren. Er lernte zudem genau zu lesen, um die Funktionen der einzelnen Teile zu verstehen und sie mit seinen eigenen Worten zu beschreiben.



Weitere Geschichten aus der Lerntherapie werden in Facebook unter www.facebook.com/dudeninstitute folgen.

Weitere Informationen:
Was ist eine Intensivtherapie?
Erfolgsgeschichten | 19.04.2019

Geschichten aus der Lerntherapie: Grübelei über das Ei