Veranstaltungen

Informationsabend für Eltern
Das erste Schulhalbjahr ist fast geschafft, der Tag der Zeugnisausgabe rückt näher. Die meisten Kinder erwarten diesen Tag voller Freude. Einige aber haben schon Bauchschmerzen, wenn sie nur daran denken. Sie haben sich angestrengt, haben versucht, der Lehrerin oder dem Lehrer zu folgen und verstehen oder behalten dennoch nicht, was da vorne im Klassenzimmer passiert. Darunter sind auch Kinder, die trotz normaler Intelligenz in Mathematik oder Deutsch spezifische Lernschwierigkeiten haben.

Rund zehn Prozent der Schülerinnen und Schüler von der Grundschule bis zum Abitur sind von einer Lese-Rechtschreib-Schwäche (LRS, Legasthenie) oder Rechenschwäche (RS, Dyskalkulie) betroffen.

Lernstörungen in Deutsch, Englisch oder Mathematik sind keine Frage des Lerneifers. Oft fehlen wichtige Voraussetzungen, um lernen zu können.
Damit muss man sich nicht abfinden. Denn, wenn diese als Fundament für erfolgreiches Lernen geschaffen sind, kann es heißen: „Schluss mit Misserfolgen!“

Am Elternabend gehen wir auf folgende Fragen ein:

  • Was ist das, eine Rechen- oder Lese-Rechtschreib-Schwäche?

  • Was sind die Ursachen solcher Lernschwierigkeiten?

  • Welche Möglichkeiten der Unterstützung gibt es für betroffene Kinder?


  • Eltern, Großeltern und alle Interessierten sind herzlich eingeladen. Die Teilnahme ist kostenfrei.

    Ihre Anmeldung nehmen wir gern bis zum 11. Februar 2019 unter 030 35136883 entgegen.


    Veranstaltungstyp
    Veranstaltung für Eltern
    Ort:
    Duden Institut für Lerntherapie Berlin-Spandau
    Zeit:
    Mittwoch, 13. Februar 2019, 18:00 - 19:30 Uhr
    Link: