Höhepunkte vor Ort
Teilen:

Großer Preis des Mittelstandes

Die Duden Institute für Lerntherapie wurden bei der Preisverleihung am 31. August 2019 in Dresden mit dem „Großen Preis des Mittelstandes“ ausgezeichnet. Bereits viermal zuvor stand das Unternehmen auf der Juryliste. Nun reichte es schließlich zum Sieg.

Jährlich erhalten diejenigen drei Unternehmen je Wettbewerbsregion den Preis, die die fünf Wettbewerbskriterien am deutlichsten erfüllen:

• Gesamtentwicklung des Unternehmens
• Schaffung/Sicherung von Arbeits- und Ausbildungsplätzen
• Modernisierung und Innovation
• Engagement in der Region
• Service und Kundennähe, Marketing

Gründer und Geschäftsführer Dr. Gerd-Dietrich Schmidt (Foto) hofft, dass durch die Auszeichnung die Lerntherapie weiter an gesellschaftlicher und bildungspolitischer Bedeutung gewinnt: „Ich freue mich, wenn der „Große Preis des Mittelstandes” für die Duden Institute für Lerntherapie dazu beiträgt, dass diese überaus wirksame Hilfe für Kinder mit einer Lese-Rechtschreib-Schwäche oder Rechenschwäche und deren Familien immer weiter bekannt und durch Jugendämter und andere öffentliche Institutionen angemessen und besser finanziert wird.“

Die Auszeichnung „Großer Preis des Mittelstandes” wird seit 1994 von der Oskar-Patzelt-Stiftung an besonders erfolgreiche mittelständische Unternehmen vergeben. Für den Preis kann man nur von anderen Institutionen vorgeschlagen werden.

Nähere Informationen zur Auszeichnung finden Sie unter dem untenstehenden Link.

Foto: Boris Löffert