Lerntherapeut/in Lese-Rechtschreib-Schwäche oder Rechenschwäche

für Pädagogen (w/m), Psychologen (w/m)

Stellenprofil

Sie haben ein pädagogisches oder psychologisches Studium abgeschlossen und praktische Erfahrung darin, Kinder in ihrem Lernprozess zu unterstützen.
Sie haben Freude an der individuellen Arbeit mit Kindern. Sie möchten Kinder mit Lese-Rechtschreib-Schwäche, Rechenschwäche oder Englisch-Schwäche fördern.
Es erwartet Sie eine interessante Nebentätigkeit auf Honorarbasis. Sie können diese Tätigkeit an mindestens einem Nachmittag pro Woche in unseren Instituten ausüben.
Sie arbeiten bei uns mit unserem fundierten Konzept, um Kindern mit gravierenden Lernproblemen helfen zu können. Die integrative Lerntherapie soll eine erfolgreiche Teilnahme am Regelunterricht ermöglichen und eine Klassenwiederholung vermeiden. Ein wichtiges Ziel der Therapie ist es, das Selbstwertgefühl des Kindes zu stärken, damit das Lernen wieder unbeschwert erfolgen kann.

Zusatzausbildung/-qualifikation

Voraussetzung zur Ausübung der Tätigkeit ist die lerntherapeutische Ausbildung nach unserem Konzept.
Wir bieten Ihnen eine berufsbegleitende, praxisnahe Ausbildung zum Lerntherapeuten für Lese-Rechtschreib-Schwäche oder Rechenschwäche.

Ansprechpartner/Bewerbung

Bitte richten Sie Ihre aussagekräftige, schriftliche Bewerbung an das jeweilige Institut in Ihrer Nähe. Unter dem Menüpunkt Standorte finden Sie die Kontaktdaten und Ansprechpartner der einzelnen Institute.

Bei Interesse an der Mitarbeit in unseren Instituten in Berlin oder allgemeinen Fragen zu dieser Weiterbildung/Tätigkeit richten Sie bitte Ihre Bewerbung oder Anfrage an:

Jürgen Pettkus

Duden Institute für Lerntherapie
Zentrale
Bouchéstr. 12 // Haus 11
12435 Berlin
Telefon: 030 53311815
E-Mail: lerntherapeut-berlin@duden-institute.de